Vendor: Cisco Exam Code: 100-105 Exam Name: Cisco Interconnecting Cisco Networking Devices Part 1 (ICND1 v3.0) Q&As: 347(There are 7 parts in the dump, 347 questions in total.)QUESTION 1 Which feature allows a device to use a switch port that is configured for half-duplex to access the network? A. CSMA/CD B. IGMP C. port security D. split horizon Correct Answer: A Explanation Explanation/Reference: Ethernet began as a local area https://www.pass4itsure.com/100-105.html network technology that provided a half-duplex shared channel for stations connected to coaxial cable segments linked with signal repeaters. In this appendix, we take a detailed look at the half-duplex shared- channel mode of operation, and at the CSMA/CD mechanism that makes it work. In the original half-duplex mode, the CSMA/CD protocol allows a set of stations to compete for access to a shared Ethernet channel in a fair and equitable manner. The protocol's rules determine the behavior of Ethernet stations, including when they are allowed to transmit a frame onto a shared Ethernet channel, and what to do when a collision occurs. Today, virtually all devices are connected to Ethernet switch ports over full-duplex media, such as twisted-pair cables. On this type of connection, assuming that both devices can support the full-duplex mode of operation and that Auto-Negotiation (AN) is enabled, the AN protocol will automatically select the highest-performance mode of operation supported by the devices at each end of the link. That will result in full-duplex mode for the vast majority of Ethernet connections with modern interfaces that support full duplex and AN. QUESTION 2 Which statement about the inside interface configuration in a NAT deployment is true? A. It is defined globally B. It identifies the location of source addresses for outgoing packets to be translated using access or route maps. C. It must be configured if static NAT is used D. It identifies the public IP address that traffic will use to reach the internet. Correct Answer: B Explanation Explanation/Reference: This module describes how to configure Network Address Translation (NAT) for IP address conservation and how to configure inside and outside source addresses. This module also provides information about the benefits of configuring NAT for IP address conservation. NAT enables private IP internetworks that use nonregistered IP addresses to connect to the Internet. NAT operates on a device, usually connecting two networks, and translates the private (not globally unique) addresses in the internal network into legal addresses before packets are forwarded onto another network. NAT can be configured to advertise to the outside world only one address for the entire network. This ability provides additional security by effectively hiding the entire internal network behind that one address. NAT is also used at the enterprise edge to allow internal users access to the Internet and to allow Internet access to internal devices such as mail servers. QUESTION 3 Which value is indicated by the next hop in a routing table? A. preference of the route source B. IP address of the remote router for forwarding the packets C. how the route was learned D. exit interface IP address for forwarding the packets Correct Answer: D Explanation Explanation/Reference: The routing table contains network/next hop associations. These associations tell a router that a particular destination can be optimally reached by sending the packet to a specific router that represents the "next hop" on the way to the final destination. The next hop association can also be the outgoing or exit interface to the final destination. QUESTION 4 Which route source code represents the routing protocol with a default administrative distance of 90 in the routing table? A. S B. E C. D D. R E. O Correct Answer: C Explanation Explanation/Reference: SStatic EEGP DEIGRP RRIP OOSPF Default Administrative distance of EIGRP protocol is 90 then answer is C Default Distance Value TableThis table lists the administrative distance default values of the protocols that Cisco supports: Route Source Default Distance Values Connected interface Static route Enhanced Interior Gateway Routing Protocol (EIGRP) summary route External Border Gateway Protocol (BGP) Internal EIGRP IGRP OSPF Intermediate System-to-Intermediate System (IS-IS) Routing Information Protocol (RIP) Exterior Gateway Protocol (EGP) On Demand Routing (ODR) External EIGRP Internal BGP Unknown* QUESTION 5 Refer to the exhibit. Which feature is enabled by this configuration? A. static NAT translation B. a DHCP pool C. a dynamic NAT address pool D. PAT Correct Answer: C Explanation QUESTION 6 Which statement about a router on a stick is true? A. Its date plane router traffic for a single VI AN over two or more switches. B. It uses multiple subinterfaces of a single interface to encapsulate traffic for different VLANs on the same subnet. C. It requires the native VLAN to be disabled. D. It uses multiple subinterfaces of a single interface to encapsulate traffic for different VLANs. Correct Answer: D Explanation Explanation/Reference: https://www.freeccnaworkbook.com/workbooks/ccna/configuring-inter-vlan-routing-router- on-a-stick

Datenschutz

Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

 

§1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung
unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar
sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.
(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist ZÄ Tina
Nouri Noughabi, Zahnarztpraxis am Bauerberg, Bauerberg 1, 22111 Hamburg, Tel: 040 651 41
44, Fax: 040 655 03 65, info@zahnarztpraxis-am-bauerberg.de (siehe unser Impressum). Zur
Bestellung eines Datenschutzbeauftragten sind wir nicht verpflichtet, so dass Sie sich wegen
datenschutzrechtlicher Themen an den vorgenannten Kontakt wenden können.
(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die
von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von
uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden
Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die
Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister
zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie
untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die
festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden
personenbezogenen Daten:
Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16, 17 DS-GVO),
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO),
Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).
(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die
Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. In der Regel können
Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes
oder unseres Praxissitzes wenden.

 

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren
oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen
Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten
möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen
unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten
(Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):
IP-Adresse
Datum und Uhrzeit der Anfrage
Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
jeweils übertragene Datenmenge
Website, von der die Anforderung kommt
Browser
Betriebssystem und dessen Oberfläche
Sprache und Version der Browsersoftware.
(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website
Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die
auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und
durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen
zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer
übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver
zu machen.
(3) Einsatz von Cookies:
a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im
Folgenden erläutert werden:
Transiente Cookies (dazu b)
b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.
Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte
Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen
Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf
unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich
ausloggen oder den Browser schließen.
c) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.
B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie
darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

 

§ 4 Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung der Terminanfrage und des

Kontaktformulars

(1) Bei der Verwendung des Formulars für eine Terminanfrage erheben wir Ihren Namen, Ihre E-
Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, den gewünschten Termin und die benötigte Behandlung.
Die Daten sind für uns erforderlich, um den Behandlungsvertrag zwischen uns vorzubereiten,
etwa indem freie Termine auch in Ansehung des möglichen Behandlungsumfanges geprüft
werden und wir Ihnen eine Rückmeldung zu möglichen Terminen geben können; weiter
koordinieren wir die Arbeitsabläufe in unserer Praxis (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.
b, f DS-GVO). Kommt ein Behandlungsvertrag aufgrund der Terminanfrage zustande, speichern
wir die vorgenannten Daten zur Durchführung des Behandlungsvertrages und aufgrund § 12
Berufsordnung der Zahnärztekammer Hamburg und § 630f Bürgerliches Gesetzbuch in einer
Patientenakte (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c, f DS-GVO). Kommt kein
Behandlungsvertrag zustande, werden die vorgenannten Daten unverzüglich gelöscht.
(2) Bei der Verwendung des Kontaktformulars speichern wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse,
den Betreff der Nachricht und die Nachricht, um die Anfrage bearbeiten zu können (Art. 6
Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Nach der Bearbeitung werden die vorgenannten Daten unverzüglich
gelöscht, wenn deren Speicherung nicht zur Durchführung eines bestehenden
Behandlungsvertrages oder im Einzelfall aufgrund berechtigter Interessen über die
Bearbeitung der Anfrage hinaus erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f DS-GVO).

 

§ 5 Google Analytics

(1) Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse,
Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1
lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein.
Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung
des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den
USA übertragen und dort gespeichert. Wegen Einzelheiten zu Cookies allgemein verweisen wir
auf § 3 Abs. 2 und 3 dieser Datenschutzerklärung.
(2) Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine
Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten
(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
(3) Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres
Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb
dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses
Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu
erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer
erstellt werden.
(4) Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-
Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union
oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum
gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den
USA übertragen und dort gekürzt.
(5) Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von
Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine
entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber
hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des
Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch
Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin
herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
(6) Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und
Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google
(https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung
von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).
(7)Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder
anonymisiert
Pdf - No.1 MCSA 070-462 Exam Code - Franz-Peter ... itexamcourses